Hackenheimer Weinpresse in Frankreich im Einsatz

Alles begann mit einem kleinen Aperitif bei Christian Ballet in Tossiat/Frankreich, dem Heimatort meiner Frau Sandrine, im Sommer 2005: Tossiat, 10 km südlich von Bourg en Bresse gelegene Partnergemeinde Hackenheims besitzt ca. drei Hektar Weinberge, die zum Weinanbaugebiet Bugey gezählt werden.

Christian Ballet bewirtschaftet davon einen Hektar im Nebenerwerb. Seit letztem Jahr sind seine Weinberge nun zertifiziert und er darf seinen Sekt nach Methode Champenoise offiziell vermarkten. Deshalb möchte er sich vergrößern, zumal es noch einige freie Flächen im Weinbergsgelände in Tossiat gibt.

Da wir oft in Tossiat sind (meine Schwiegermutter ist eine vorzügliche Köchin!!) besuche ich meinen französischen Kollegen regelmäßig zum Fachsimpeln, zur Weinbergsbesichtigung und auf einen deutsch-französischen Probeschluck. Bei der Gelegenheit erwähnte ich eine alte Weinpresse die mein Onkel Günter bei uns seit einigen Jahren abgestellt hatte und da Christian seine Trauben noch mit Muskelkraft kelterte war er sofort interessiert. Auch mein Onkel Günter war von der Idee sofort begeistert, kann die Kelter sich auf ihre alten Tage doch noch einmal als sehr nützlich erweisen, zumal es sich um ein französisches Fabrikat (Vaslin) handelt und sie sozusagen in die „Heimat“ zurückkehrt.

Günther, Roger, Christian, Peter und Willi

Schnell war ein Termin zur Abholung gefunden und die deutsch-französische Weinpresse wurde im Winter 2005, begleitet von einigen Gläsern Riesling Sekt, verladen und es wurde vereinbart, dass der alte Besitzer, Landmaschinen-Mechanikermeister und Pressenspezialist Günter Kaul und ich die Kelter vor Ort in Betrieb setzen werden. Um Platz beim Transport zu sparen, war es nötig einige Teile sowie das Steuerpult zu demontieren.

Christian und Günther

Weil die Weinlese in Tossiat, in Abhängikeit vom Erntebeginn im Beaujolais, auf den 22.9.06 terminiert wurde, klappte das gut weil wir im Schwarzwald und Günter am Bodensee im Urlaub waren. Wir trafen uns also mit Familien bei Sandrines Eltern und in kurzer Zeit war die Kelter zusammengebaut, angeschlossen, geschmiert und fertig zur Einweisung und zum abschließenden Testlauf.

Dieser wurde erfolgreich abgeschlossen und standesgemäß mit einigen Schlucken Sekt aus Tossiat und Eiswein aus Hackenheim gefeiert. Viele Einheimische wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen dabei zu sein und die erste automatische Weinpresse in Tossiat in Aktion zu erleben.

Günther, Ella, Roger, Christian und Sandrine

Beendet wurde dieser Tag mit dem traditionellen Froschschenkelessen aller Beteiligten bei Gerome im Restaurant `”La Fontaine” in Tossiat.Einige Tage später kam dann per E-Mail die Bestätigung, dass die Presse im Ernstfall einwandfrei funktioniert hatte und die Weinernte in Tossiat erfolgreich abgeschlossen ist.

Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.