WEINELF verliert gegen „Wunder von Bern“

Vier Fakten in aller Kürze:

Die WEINELF hat heute gegen das Filmteam von „Das Wunder von Bern“ mit 6:1 verloren.
Philipp Wittmann erzielt mit einem Traumschuss das schönste Tor des Tages.
Weltmeister Horst Eckel spielt mal so eben 70 Minuten mit.
Die dritte Halbzeit auf Schloss Vollrads war mal wieder sehr gelungen.

Alles weitere in Kürze

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.