Weinlese 2007 (13)

DWIAm 5. April war eigentlich schon klar, was das DWI heute vermelden würde… Denn eine Bauernregeln besagt: “Ist St. Vincenz Sonnenschein, gibt es vielen guten Wein.”

Weinbaupräsident Norbert Weber heute: „Nicht nur die Qualitäten sind in diesem Jahr überdurchschnittlich. Auch die eingebrachten Weinmengen sind mit voraussichtlich 10,5 – 11 Mio. Hektolitern sehr erfreulich.“

Wir können das, was Präsident Weber für den Deutschen Wein sagt, auch für den Kaulwein bestätigen, auch wenn noch einige Trauben zu ernten sind.

Weiterlesen

Oktoberfest 2007

Wie letzte Woche schon berichtet, waren wir mit der Weinelf in München zum Spiel gegen die Nationalmannschaft der Schweizer Sterneköche. (unter anderem dabei: Heinz Rufibach (Alpenhof Hotel, Zermatt), Peter Epp (Hotel Rigiblick, Zürich), Grégoire Allet (Hotel Alexander am See, Thalwil), Markus Segmüller (Restaurant Carlton, Zürich), Piere Buess (Restaurant Bruderholz, Basel) Nach dem Spiel gings dann natürlich aufs Oktoberfest. Wir hatten das Vergnügen, Plätze im Promi-Treff Käfer´s Wiesen Schänke reserviert zu haben. Dort erwartete uns ein Drei Gang Menü aus der Käfer Feinkost Küche: Bayerische Vorspeisenplatte mit allem was das Herz begehrt, knusprige Käfer-Ente mit Pfifferlingen, Maronen,Kartoffelcrepes und Waldbeeren auf Vanilleeis. Dazu gab es Paulaner Wiesn Bier, natürlich in der 1,0 Liter Version! Den Abend ließen wir danach in solch berühmten Lokalitäten wie dem „Hippodrom“ und bei der „Fischer Vroni“ ausklingen.

Peter

Blog Action Day: Klimawandel im Weinbau

Action Heute ist Blog Action Day. Blogger der Welt sind aufgerufen, sich des Themas Umwelt anzunehmen. Und die zentrale Frage für den Weinbau ist in diesem Zusammenhang: Welche Auswirkungen hat der Klimawandel. Dass er schon im Gange ist, kann man im Weinberg bereits spüren.

Im April hat Prof. Dr. Hans-Rainer Schultz von der Forschungsanstalt Geisenheim bereits einen Gastbeitrag zu diesem Thema beigesteuert.

In der Ausgabe Nr. 9/2007 des Weinmagazins VINUM steht Prof. Schultz dem Chefredakteur von VINUM Deutschland Martin Both in einem lesenswerten Interview Rede und Antwort.

Hier geht´s zum Interview.

Die Landwirtschaft muss sich den veränderten klimatischen Bedingungen anpassen.

Weinlese 2007 (12)

Wie schon mehrmals berichtet läuft die 2007er Ernte ungewöhnlich entspannt ab. Grund ist natürlich das tolle Wetter, aber auch der gute Zustand der Trauben. Heute waren wir wieder im Kirchberg und ernteten dort unsere Rieslingtrauben für den trockenen Kirchberg Riesling. (Foto: Rieslingtrauben unterhalb der Michaelskapelle) Nur die gesunden, goldgelben Beeren (100 ° Öchsle/8,5 gr Säure) wurden abgeschnitten, damit dann im zweiten Durchgang, nächste Woche der Rest geerntet werden kann, der als edelsüsse Riesling Spätlese etwas Botrytis sehr gut verträgt. Auch unsere Spätburgunderweinberge werden in den kommenden Tagen gelesen, da sie mittlerweile die 100° Oechsle Grenze überschrittenn haben und die Säurewerte sich auf gutes Rotweinniveau abgesenkt haben. Auch für die verbliebenen Rieslinge wird es jetzt Zeit, um keine „Alkoholmonster“ zu bekommen und weil für die zweite Wochenhälfte Niederschläge prognostiziert worden sind.

Peter

Neue deutsche Weinkönigin

Die 59. Deutsche Weinkönigin kommt aus Sachsen
Evelyn Schmidt heißt die 59. Deutsche Weinkönigin. Eine 82-köpfige Jury wählte die 24 Jahre alte Touristikexpertin am Freitagabend in Neustadt an der Weinstraße zur Nachfolgerin der Pfälzerin Katja Schweder. Damit wurde erstmals sei 1996 wieder eine Sächsin mit der höchsten Krone der deutschen Weinwirtschaft ausgezeichnet.

Evelyn Schmidt hatte schon in der Fachbefragung mit fundiertem Weinwissen überzeugt. Am Freitagabend glänzte sie auch in der Wahl-Gala mit Charme, Schlagfertigkeit und tollem Auftreten. Die Dresdenerin war nach ihrer Kür völlig überrascht. „Es waren sechs tolle Frauen, da waren alle mal Favoritin“, sagte sie bescheiden. Jetzt freue sie sich auf „ein tolles Jahr“.

Die Deutsche Weinkönigin wirbt ein Jahr lang im In- und Ausland für den deutschen Wein und absolviert dabei rund 300 Termine im Jahr. Unterstützung erhält sie dabei von zwei Weinprinzessinnen. Dazu kürte die Jury die 24 Jahre alte Rheinhessin Julia Metzler und die 20 Jahre alte Pfälzerin Susanne Winterling. Die jungen Frauen hatten sich zunächst vergangenen Samstag für das Finale qualifizieren müssen. Aus der Runde der 12 Gebietsweinköniginnen des vergangenen Jahres kürte die Jury damals aufgrund der Fachbefragung die sechs jungen Damen, die am Samstag in der Wahl-Gala um die Krone kämpfen durften.

Quelle: DWI online-Newsletter

Deutsches Weininstitut GmbH
Gutenbergplatz 3-5
55116 Mainz
Internet:http://www.deutscheweine.de

Weinrallye #4 Vulkanweine

WeinrallyeDie vierte Ausgabe der Weinrallye wurde von Mario Scheuermann vom drink tank initiiert. Thema heute: Vulkanweine!

In Ermangelung geeigneter Vulkane unter unserem Rebbestand bzw. auch in der direkten Umgebung greifen wir sehr gerne auf einen Wein eines befreundeten Weinguts vom Kaiserstuhl in Baden zurück:

Stiglers

Regina und Andreas Stigler vom Weingut Stigler aus Ihringen haben uns eine Flasche Riesling vom Winklerberg zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Aber bevor wir zum Wein kommen, ein paar Worte zum Kaiserstuhl:

Weiterlesen

Weinlese 2007 (11.)

Strahlender Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen machten die Weinlese im Hackenheimer Kirchberg für alle Beteiligten zum kleinen Wochenendvergnügen. (einige Helfer wollten sogar dafür bezahlen!!) Kerngesunde Kernertrauben mit Auslesequalität, aus unserer besten Weinlage werden wieder eine hocharomatische Spätlese ergeben. Der „goldene Oktober“ bringt uns seit dem Wochenende und laut Vorhersage bis mindestens Ende nächster Woche, tolle Sonnentage und vor allem kühle Nächte (unter 10 °C). Ideal um unseren Riesling- und Spätburgundertrauben noch etwas Reife zu gönnen. Die 2007er Ernte läuft also weiterhin sehr entspannt und ohne Hektik ab!

Peter