3.000 Euro für wohltätige Zwecke

Ein Benefiz-Fußballturnier, an dem auch die Deutsche Weinelf teilnahm,  hat 3.000 Euro für wohltätige Zwecke eingebracht. In Bad Mergentheim im  Taubertal traten das Fußballteam der Weinprofis, die Deutsche  Fußballmannschaft der Spitzenköche und Restaurateure sowie die  Werksmannschaften der Firmen Jako und Palux gegeneinander an. Sieger des  Turniers wurde die Werkself von Jako.  Mit Freundschaftsspielen wollen sowohl die Weinelf als auch die kickenden  Sterneköche, Hoteliers, Sommeliers und Restaurantleiter karitative Zwecke  unterstützen. Durch das Startgeld der vier Mannschaften in Bad  Mergentheim kamen zweimal 1.500 Euro zusammen, die zum einen an die  Stiftung der Lebenshilfe Main-Tauber-Kreis sowie zum anderen an die  Kinderstation des örtlichen Caritas-Krankenhauses gingen. Auf dem Foto Weinelf Kapitän Rainer Probst.

Die Deutsche Weinelf wurde als Fußballmannschaft der deutschen  Weinbranche im Jahr 2005 gegründet und vereint fußballbegeisterte  Winzer, Önologen, Weinjournalisten und Weinmarketing-Experten. Neben  dem sportlichen Kräftemessen gehört die “dritte Halbzeit” mit der  Präsentation einer Weinauswahl der Teammitglieder zum festen Programm  einer Begegnung. (CS/Südwestpresse) Wein-Plus GmbH, Wetterkreuz 19, D-91058 Erlangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.