Cross Browser Probleme

Mit Schrecken haben wir gestern festgestellt, dass unsere Seite in Microsofts Internet Explorer (bis Version 6) fehlerhaft dargestellt wurde. Die Navigationsspalte auf der rechten Seite ist nach unten gerutscht, so dass nur noch die Beiträge links zu sehen waren. Firefox und Opera haben den Code wunschgemäß interpretiert, so dass uns der Fehler, der nun wohl schon seit einigen Wochen auftrat, erst jetzt durch Zufall aufgefallen ist.

Sorry. Jetzt stimmt´s wieder. Es hat uns aber auch keiner was gesagt…

Dazu fällt mir nur eins ein: Firefox 2

Andreas

Neue Weinkolumme

Am Donnerstag hatten wir darüber berichtet, dass die Wochenzeitung “die ZEIT” eine Genussedition Wein herausbringt und was erfahren wir heute:

Die ZEITDie Hamburger legen nach.

Man startet eine monatliche Weinkolumne “Eingeschenkt” auf den Genuss-Seiten von ZEIT Online. Autor ist Rainer Schäfer, Chefredakteur des Fußball-Magazins Rund (ist das nicht kürzlich eingestellt worden!?) und offenbar Weinkenner und -liebhaber. Seine Kolumne soll nach Angaben des Verlages von unterschiedlichen Themen rund um den Wein und das Winzerhandwerk handeln:
Warum werden Winzer heute wie Stars verehrt, während sie früher bloß als Weinbauern in Gummistiefeln galten? Warum vergraben manche Winzer Kuhhörner unter den Reben? Und wie sinnvoll ist das Bewertungssystem für Weine wirklich? Mehr dazu demnächst also hier.

Best of WineDass “die ZEIT” zusammen mit “Drink Tank” Mario Scheuermann und dessen Portal “Best of Wine” den “Deutschen Spätburgunderpreis” ausgeschrieben hat, ist indes keine Neuigkeit aber dennoch eine Erwähnung wert. Das Ganze findet zum 16. mal statt, zum zweiten Mal in Kooperation mit der “die ZEIT”.

Fazit: Wein ist nach wie vor IN.

Andreas

Verweislisten-Aktualisierung…

… oder, wie man heute dazu sagt: Blogroll-Update.

Neu in unserer Blogroll: Schreiberswein.

Betrachtet man das Profil von Lars Breidenbach , dem Autor bei Schreiberswein, und die Themen, über die er auf seinem Blog schreibt, dann gibt es da doch einige thematische Überschneidungen zu unserer Seite. Hobbykoch, Hobbyfotograf, Winzer (ohne Weinberg)…

Und völlig zurecht weißt er übrigens u.a. darauf hin, dass morgen die erste Weinrallye in den deutschsprachigen Weblogs über die Bühne gehen wird. “Unser” Inselwein liegt noch im Kühlschrank (ja, es ist ein Weißer, genauer ein Riesling!) wird aber im Laufe des Tages geköpft und verkostet. Ich hoffe, dass Peter in den Vorbereitungen aufs “Rendezvous am Kapellsche” die Zeit dazu findet. Morgen beginnt der Aufbau auf dem Kirchberg.

Andreas

2.670.000 €…

… hat der Rheinhessenwein e.V. – bei dem wir eines von 1.604 Mitgliedern sind – im Jahre 2006 ausgegeben. Das gab Geschäftsführer Bernd Kern (der übrigens nicht zu tun hat mit dem hier) jetzt anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereines bekannt.

Rheinhessenzeichen

Ein Großteil des Geldes wurde für die Mediawerbung aufgewendet (875.364 €), Veranstaltungswerbung wurde mit 502.645 € unterstützt und die Verkaufsförderung mit 463.374 €. Die Öffentlichkeitsarbeit konnte man für vergleichsweise bescheidene 87.103 € betreiben.

Das klingt alles nach viel Geld aber schließlich ist Rheinhessen auch das größte deutsche Weinanbaugebiet und 1.604 Winzer wollen entsprechend vertreten sein.

Weiterlesen

Die Zeit – Genussedition Wein

Wir stellen immer wieder erfreut fest: Das Thema Wein ist IN.

Nachdem die Süddeutsche eine SZ-Weinedition verkauft und auch der Stern seine Leser in einer Wein-Schule der Gebrüder Lange ausgiebieg zu dem Thema informierte und mit entsprechenden Proben versorgte, gibt es nun auch eine Genussedition Wein der Wochenzeitung “die Zeit”.

Die ZEITAus der Pressemitteilung: Die neue Reihe stellt die führenden Weinregionen der Welt vor: Neben sechs ausgewählten Weinen aus verschiedenen Anbaugebieten enthält jedes Paket auch den ZEIT Weinguide “Toskana”, der nur mit der Edition erhältlich ist. Es enthält neben Grundlagen der Weinkunde Informationen zur Region und stellt ausgewählte Weingüter vor. Das Buch enthält außerdem zu den Weinen passende Rezepte der Hamburger Starköchin Cornelia Poletto.

Weiterlesen

Tipps aus Burgund

Auf Einladung von Dr. Hannemann, Inhaber des Weinlabor Kleinknecht waren wir am Sonntagmorgen in Alzey zum “Oenologischen Gespräch”. Es referierte der bekannte französiche Önologe Pierre Millemann zum Thema Weinausbau (Chardonnay und Pinot Noir) in Burgund. Monsieur Millemann berät ca. 40 Weingüter in Frankreich, Spanien und Deutschland. Dabei legt er großen Wert darauf, die Typizität der jeweiligen Gebiete, deren Rebsorten und den Stil des Winzers zu erhalten und sogar noch auszubauen. Uniforme Industrieweine will er keinesfalls erzeugen. Seine Beratung beginnt im Weinberg und endet mit der Flaschenfüllung, begleitet durch vielfältige, moderne Analysemethoden und unterstützt durch seine ungewöhlich guten sensorischen Fähigkeiten und sein enormes Fachwissen. Er arbeitet mit bekannten französischen Weinwissenschaftlern aus Bordeaux und Dijon zusammen.

amiot

Nach der Theorie gabs natürlich eine Kostprobe: Nach einem Pernand Vergelesses 2005, die Erstklassigen Weine des Jahrgang 2005 der Domaine Amiot Servelle, vom einfachen Chambolle Musigny bis hin zum 1er Cru. Zufälligerweise waren wir vor einigen Jahren schon bei Familie Amiot zu einer Probe gewesen, weshalb ich natürlich noch einige Weine des Jahrgang 2001 dieses Betriebes in meinem Privatkeller habe. Ein gelungener Sonntagvormittag der hoffentlich, in ähnlicher Form eine Wiederholung findet!

Peter

DWI kürt beste Winzerwebsites

Weingut Max MüllerWie wir soeben erfahren haben wurde die Homepage des Weinguts Max Müller aus Volkach in Franken zur besten deutschen Winzerwebsite gewählt.

Herzlichen Glückwunsch!

Glückwunsch auch an Winzerblogger Thomas Lippert und die Familie Jonas aus Eltville. Sie wurden mit Sonderpreisen für Web 2.0 Elemente in der Internetpräsenz geehrt.

Der schöne – lange – verlinkte Beitrag, den ich zu diesem Thema verfasst habe, ist leider spurlos verschwunden – ich werde ihn suchen und hoffentlich irgendwo in den Weiten des www wiederfinden.

Deshalb hier schlicht die Pressemeldung des DWI:

Weiterlesen

Intervitis wieder 2010

IVIFDie Intervitis Interfructa wird aller Vorraussicht nach das nächste mal vom 2. bis 6. Mai 2010 stattfinden. Die internationale Technologiemesse für Wein, Obst und Fruchtsaft fand bisher im Drei-Jahres-Rhythmus statt, das wird auch weiterhin beibehalten.

Man hatte beim veranstaltenden Deutschen Weinbauverband überlegt, den Turnus auf zwei Jahre zu reduzieren.

2010 findet die Messe dann erstmals auf dem neuen Messegelände in Stuttgart statt.

Andreas

Unser Weinpaket geht an:

Christian Harms aus Leonberg bei Stuttgart.
Er hat sich mit einem ordnungsgemäßen Screenshot bei uns gemeldet und ist der 10.000ste eindeutige Besucher unseres Weblogs. Herzlichen Glückwunsch.

Christian bloggt selbst im Wingi-Blog, wo er schon seiner Freude über den gewonnenen Wein freien Lauf gelassen hat. Außerdem ist er Co-Autor vom Mittagstisch-Karlsruhe Blog.

Alle anderen, die es gestern Mittag versucht haben, seien getröstet: Bei 100.000 gibt es wieder was zu gewinnen…