Vorsicht Kultur

Der an dieser Stelle bereits häufiger (hier oder hier) erwähnte WEINELF-Kollege Michael Apitz stellt aus:

Apitz

Vom 8. Oktober bis 2. November sind seine Werke im Rathaus-Foyer in Wiesbaden zu bewundern.

“Wer sehen will was der Apitz außer Comic-Flaschen zeichnen und Fehlpässen noch so zustande bringt, er hat dort die ideale Gelegenheit!”, Zitat Michael Apitz.

Andreas

… und wie der Ball gerollt ist

WEINELF MottoFritz-Walter-Wetter nennt man das wohl, was sich gestern abend in Geisenheim im Rheingau abgespielt hat. Der Platz war nass und entsprechend rutschig. Der Ball war schwer zu kontrollieren aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

W11

Am Ende stand es 1:1 gegen die LRP Landesbank Rheinland-Pfalz. “Leistungsgerechtes Unentschieden” nennt man so etwas in der Sportkommentatoren-Sprache. (Was macht eigentlich Heribert Faßbender?)

Die dritte Halbzeit fand bei Michael Trenz im Gutsausschank in Johannisberg statt. Sehr schön eingerichtete Räumlichkeiten, die Anfang des Monats erst eröffnet wurden. Da kann man ruhig mal hinfahren

Weiterlesen

Off Topic: Rugby World Cup 2007

In Deutschland nicht besonders weit verbreitet aber weltweit stark im Kommen: Die Sportart Rugby.

RWC2007

Morgen beginnt mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Frankreich und Argentinien in Paris die immerhin drittgrößte Sportveranstaltung (nach TV-Einschaltquoten) weltweit, die Rugby WM. Nur Fußball-WM und Olympische Spiele sind in der Zuschauergunst noch beliebter.

Auch hierzulande kann man die Spiele verfolgen. DSF und TV5 übertragen teilweise live. Hier geht´s zum TV-Fahrplan für die nächsten Wochen…

Für alle deutschen Rugby-Spieler ist die WM eine der wenigen Momente, in der die Sportart ein wenig mehr in den öffentlichen Focus (oder besser Spiegel) gerückt wird.

RCM Gedraenge
RC Mainz gg. SC 1880 Frankfurt

Ich freu mich mindestens genauso drauf, wie Peters Schwiegervater Roger. Meine Karten für das dritte Viertelfinale in Marseille liegen bereits in der Schublade.

Andreas

“Tafeltrauben und Weinpreise” von Rudi Knoll

Der WinzerWEINELF-Defensivspezialist und Weinjounalist Rudi Knoll hat unser Abschneiden gegen die Österreicher in der aktuellen Ausgabe von “Der Winzer” beurteilt und gerechtfertigt. Danke Rudi!

Bleibt nur noch zu klären: Wer ist mit den “jungen Kickern” gemeint, die vor dem Spiel bis drei Uhr früh getagt haben…

Hier die Großansicht zum Nachlesen.

WEINELF – 11 Flaschen müsst Ihr sein…

weinplusDie Berichte über die Spiele und Aktivitäten der WEINELF nehmen in unserem Weblog ja einen recht großen Raum ein.

All denjenigen, die noch ein bisschen mehr über diese etwas andere Fußballmannschaft wissen wollen, empfehlen wir neben dem Besuch der Vereinswebsite auch die Lektüre WEINELF Mottodes soeben auf wein-plus.de erschienenen Magazinartikels von Weinautor und Blogger Wolfgang Faßbender..

Hier geht´s lang…

Andreas

WEINELF gegen Hansi Müller, Maurizio Gaudino und die VfB Stuttgart Traditionself

Sonntagvormittag in Stuttgart, Neckarpark: Tolles Wetter, einige hundert Zuschauer auf dem Nebenplatz des Gottlieb Daimler Stadions und einige Tausend Besucher auf dem angrenzenden Neckarparkfest.

Es war im Grunde ein “Spiel des Jahres” für uns, denn was kann es interessanteres für einen Hobbyfußballer geben, als gegen solche “Größen” wie Hansi Müller, Maurizio Gaudino, Andreas Buck, Buffy Ettmayer(!), Günter Schäfer, Peter Reichert… antreten zu dürfen.

VFB
Die beiden Teams. Zur Großansicht hier entlang.
Foto: Lönarz

Unser Winzer- und Mittelfeldkollege Armin Diel hatte im Vorfeld schon mal zusammengerechnet: 2790 Bundeligaspiele und 149 Bundesligatore warteten auf uns kickende Weinmacher. Die Begegnung war Teil des oben erwähnten Neckarparkfestes und wurde initiiert von unserem Kollegen und Mitspieler Michael Kern (Danke!).

Weiterlesen

Rheinhessen sind die besseren Kicker

W11Ein Ergebnis sind wir Ihnen noch schuldig. Die WEINELF spielte am vergangenen Freitag gegen die Jungs von “Message in a bottle” ein Zusammenschluss rheinhessischer Jungwinzer, bei dem auch unsere WEINELF-Kollegen Philipp Wittmann, Stefan Winter, Jochen Dreissigacker und Michael Gutzler mitmischen.

Hier mal der Versuch, ein Ergebnis schönzureden:

Weiterlesen